Hanno Beck

Hanno Beck

Wirtschaftspublizist und Ökonomie-Professor

Warum führt uns der Zufall immer wieder an der Nase herum und was hat das mit der Steuerfahndung zu tun? Wieso können wir uns nicht von unseren Vorurteilen befreien, fallen auf Hellseher und dubiose Prognosen herein? Warum kann Nichtwissen vorteilhaft sein? Wer mit beiden Beinen im Leben steht, hat sich von der Idee des Menschen als Rationalitätsmaschine schon längst verabschiedet. Doch warum machen wir so viele Fehler und wieso lernen wir so wenig von all den Ratgebern und Entscheidungshilfen?

Hanno Beck, promovierter Diplom-Volkswirt, hält einen Vortrag für clevere Köpfe, die die Gesetze des Scheiterns durchschauen wollen: 

Ökonomen und Psychologen kommen dem vermeintlichen Homo sapiens immer mehr auf die Schliche. Sie suchen nach den verborgenen Gesetzen des Irrens und Scheiterns, die in unserem Kopf walten. Ihre mittlerweile nobel-preisgeadelten Experimente zeigen erstaunliche Schwächen des menschlichen Geistes: Wir haben Angst vor Verlusten, wir sind unserem Besitz verfallen, lassen uns bei unserer Entscheidungsfindung zu sehr von unwichtigen Fakten und Eindrücken beeinflussen, und unsere geistige Kontenführung bringt uns um unsere Ausgabendisziplin. 

Ob beim Einkauf, bei der Arbeit, beim Investieren, bei Verhandlungen mit Verkäufern, Kunden oder Partnern: Der eingebaute Fehlergenerator in unserem Kopf kostet uns Geld, Zeit und Nerven - jeden Tag aufs Neue. 

Wer aber erkennt, wann und wie unser Gehirn uns Sand ins Getriebe der Vernunft streut, tut den ersten Schritt, den Gesetzen des Scheiterns ein Schnippchen zu schlagen.

Hanno Beck war von 1998 bis 2006 Mitglied der Wirtschaftsredaktion der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, für die er täglich über die Finanzmärkte berichtete und für die er auch heute noch als freier Autor schreibt. Zudem bestreitet er regelmäßig den „Sonntagsökonom“ in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung. Er hat mehrere Fachbücher verfasst und ist seit 2006 Professor für Volkswirtschaftslehre an der Hochschule Pforzheim.

Profil als PDF

Vortragsthemen

1
Die Logik des Irrtums.
Wie uns das Gehirn täglich ein Schnippchen schlägt.
2
Der Alltagsökonom.
Warum Warteschlangen effizient sind. Und wie man 
das Beste aus seinem Leben macht.

Aktuelle Veröffentlichungen

Hanno Beck: Die Logik des Irrtums
Wie uns das Gehirn täglich ein Schnippchen schlägt.
207 Seiten.
Frankfurter Allgemeine Buch

» zurück zur Übersicht