Tim Renner

Tim Renner

Deutschlands erfolgreichster Musikmanager

Tim Renner, ein Top-Insider der Medienbranche, ist gleichzeitig ein Vorkämpfer für das Neudenken und Evolutionieren von Geschäftsstrategien.
Eine Facette davon ist: Wie kann die Authentizität und Stärke von lokalen Stars und Helden auch in Massenmärkten erhalten werden? Die Medienindustrie steht vor einem gewaltigen Umbruch. Die Königreiche der Schallplattenfirmen, TV-Sender, Filmproduktionen, Verlage und ihrer klassischen Vertriebswege werden fallen, Kunden werden das Geschehen bestimmen.

Renner zeigt anhand anschaulicher Beispiele und Szenarien wie die Medienindustrie der Zukunft aussehen wird. Und er weist nach, wie Nischenkonzepte auch für weltweit vertretene Marken funktionieren können.

Tim Renner war der jüngste und erfolgreichste Popmusikmanager Deutschlands. Er gründete Anfang der 90er Jahre das innovative Poplabel Motor Music und baute Bands wie Element of Crime, Rammstein, Rosenstolz und Sportfreunde Stiller auf. Als CEO von Universal Deutschland arbeitete er mit so unterschiedlichen Stars wie Eminem, Sting, U2 oder Pavarotti. Aber auch als Konzernchef verlor er nie das Interesse und die Leidenschaft für lokale Künstler.

Vor zwei Jahren legte Tim Renner sein Amt als CEO der grössten deutschen Plattenfirma nieder und wagte einen Neuanfang als Gründer des innovativen Internet Radios Motor FM. Das World Economic Forum (Davos / Genf) honorierte seinen visionären Pragmatismus und ernannte ihn zum Global Leader for Tomorrow.

Profil als PDF

» zurück zur Übersicht