Klaus Burmeister

Klaus Burmeister

Zukunftsforscher

Klaus Burmeister ist Politologe und Gründer von Z_punkt The Foresight Company. Seit vielen Jahren beschäftigt er sich mit Wandlungsprozessen in Wirtschaft und Gesellschaft und berät Unternehmen bei der Gestaltung langfristiger Unternehmenspolitik. Mit zunehmender Komplexität muss unternehmerisches Handeln im 21. Jahrhundert gleichermaßen reaktionsschnell wie vorausschauend sein.
Trendanalysen folgen gewöhnlich einem einfachen Schema: Trend - Impact - Reaktion. Die Gestaltung von Märkten erfordert aber auch proaktives Handeln. Wer das vergisst, wird schnell zum Trendopfer.

Es braucht ein Instrumentarium, das dem Management erlaubt, Veränderungen im Umfeld des Unternehmens frühzeitig wahrzunehmen. Corporate Foresight erweitert den Horizont, zeitlich von Morgen auf Übermorgen und weit darüber hinaus, inhaltlich durch die Arbeit an einer Vision, die das Wesentliche aufspüren will. Doch Wahrnehmen allein reicht nicht aus. Es geht um die Qualifizierung und Erweiterung des strategischen Diskurses, um die kontinuierliche und systematische Auseinandersetzung mit der Zukunft. Trend- und Umfeldanalysen, Szenarientechnik, Expertenbefragung und Kreativmethoden führen weit über die traditionelle Trendextrapolation hinaus. 

Klaus Burmeister entwirft ein fünf K-Modell der Corporate Foresight: Kompetenz, Kommunikation, Kooperation, Kreativität und Kontinuität. Er erläutert, wie dieses Modell Corporate Foresight erfolgreich in Unternehmen etablieren und nutzen hilft. In der Praxis muß Corporate Foresight so individuell wie das Unternehmen selbst sein und sich auf die Unternehmenskulturen, -strukturen und -anforderungen einstellen. Fallbei- spiele aus Unternehmen wie DaimlerChrysler, Infineon, Philips, BASF, Deutsche Telekom, Henkel sowie der Bezug auf internationale Experten zeigen Wege auf, wie die Zukunft erfolgreich ins Unternehmen geholt werden kann. Der Schritt von technikgetriebener zu kundenorientierter Innovation wird beschrieben, die Bedeutung und Nutzung von Wild-Cards-Management erläutert. Schließlich entwirft Burmeister globale Szenarien für das 21. Jahrhundert und definiert 15 globale Herausforderungen, denen sich jedes Unternehmen in der Zukunft stellen muss.

Profil als PDF

» zurück zur Übersicht